JABLOTRON 100Plus

Sicherheit und Steuerung des Familienhauses.

Unsere Gefahrenmeldeanlage JABLOTRON 100+ sorgt für die Sicherheit Ihrer Familie. Und nicht nur das: Sie können auch die Beleuchtung oder Ihre Garage bequem steuern. Per Fernsteuerung über die MyJABLOTRON  Applikation.
Die Gefahrenmeldeanlage JABLOTRON 100+ kümmert sich nicht einfach nur um Ihre Sicherheit. Sie tut noch viel mehr. Erweitern Sie sie um Steuermodule und erschaffen Sie ein Smart Home, das Sie durch die MyJABLOTRON Anwendung steuern. Damit können Sie alles aus der Ferne steuern, von der Heizung bis zum Garagentor.

4 Möglichkeiten, Ihr Smart Home zu steuern:

  • Bedienteil mit Segmenten
  • Mobile App für Smartphones
  • Web-Anwendung für Browser
  • Schlüsselanhänger und Fernbedienungen

Ein- und Ausschalten:

Steuern Sie Ihren Haushalt auf die gleiche Weise, wie Sie Ihre JABLOTRON 100+ Gefahrenmeldeanlage steuern - mit einem einzigen Knopfdruck. Sie können beispielsweise die Bewässerung per Fernbedienung, Bedienteil oder über die MyJABLOTRON Anwendung einschalten.

Sie können Ihr Bewässerungssystem mit einem einzigen Klick in der MyJABLOTRON Anwendung einschalten. Die Zentrale der JABLOTRON 100+ verarbeitet die Befehle und sendet sie an das Steuermodul, das dann das Bewässerungssystem einschaltet. Ihr Bewässerungssystem beginnt automatisch mit der Bewässerung Ihres Gartens und Sie können Ihren Urlaub in aller Ruhe genießen.

Zeitschaltuhr:

Legen Sie die Tage und die genauen Zeiten fest, zu denen bestimmte Geräte ein- und ausgeschaltet werden sollen. So können Sie beispielsweise mit etwas Planung die Beleuchtung eines Fußwegs für den gesamten Winter problemlos managen. Heimzukommen wird noch angenehmer, wenn Sie das Datum im Kalender festlegen und die JABLOTRON 100+ Gefahrenmeldeanalge für Sie die Zufahrt beleuchtet. Das Steuermodul schaltet die Beleuchtung der Zufahrt im Winter um Punkt 16 Uhr ein. Sie können den ganzen Weg bis zu Ihrer Haustür sehen und Ihre Heimkehr wird von nun an viel sicherer und komfortabler.

Automatische Aktionen:

Legen Sie fest, welche Aktionen miteinander verknüpft sind. Nach der Unscharfschaltung eines Sicherungs-bereiches können unsere Steuermodule das Licht einschalten, Musik wiedergeben oder die Fußbodenheizung einschalten. Schalten Sie automatisch das Licht in Ihrem Haus nach dem Unscharfschalten der JABLOTRON 100+ Gefahren-meldeanlage ein. Die JABLOTRON 100+ schaltet den Sicherungsbereich unscharf und das Steuermodul schaltet so viele Lichter ein, wie Sie möchten. Sie müssen nicht nach einem Schalter suchen, um das Licht einzuschalten - Ihr Modul übernimmt das für Sie.

Heizungssteuerung:

Steuern Sie die Alarmanlage und die Heizung in Ihrem Haus mit nur einem System. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um die Temperatur nach der Aktivierung des Sicherungsbereichs von Komfort auf Eco umzuschalten. Außerdem können Sie sie auch aus der Ferne mithilfe von MyJABLOTRON überwachen und regeln.

Die Zentralen JA-103K bieten:

  • 50 Funk oder Bus-Komponenten-Meldelinien
  • 50 Systembenutzer
  • 8 Sicherungsbereiche
  • 32 programmierbare PG-Ausgänge
  • 20 voneinander unabhängige Zeitschaltuhren
  • 8 Benutzer für direkte SMS- und Sprachmeldungen
  • 5 einstellbare (un-) abhängige AES/NSL Verbindungen
  • 5 auswählbare AES/NSL Protokolle
  • Die Zentrale hat:
  • 1 Klemmleiste für den Anschluss mit dem Bus
  • 1 Anschluss für ein eingebautes Funkmodul (JA-111R)
  • 1 Anschluss für einen GSM/GPRS  Übertragungsgerät
  • Die Zentrale bietet auch Funktionen wie:
  • Wartung
  • Tag-Nachtmodus
  • Kurze Abbruchsreaktion
  • Automatische Einstellung
  • Erweiterte Zeitschaltuhrfunktionen

Sie bietet eine flexible Lösung für die Überwachung von Wohnkomplexen, Verwaltungsgebäuden und Unternehmen, die ein System mit vielen Bereichen benötigen. Die benötigten Anpassungen und Größen des Systems werden über die Software F-Link (Version 2.0.1 und höher) programmiert.

Die Zentrale JA-107K bietet:

  • 120 Funk und bis zu 230 Bus-Komponenten-Meldelinien
  • 600 Systembenutzer
  • 15 Sicherungsbereiche
  • 128 programmierbare PG-Ausgänge
  • 64 voneinander unabhängige Zeitschaltuhren
  • 50 Benutzer für direkte SMS-Meldungen
  • 15 Benutzer für direkte Sprachmeldungen
  • 5 einstellbare (un-) abhängige AES/NSL Verbindungen
  • 5 auswählbare AES/NSL Protokolle

Die Zentrale beinhaltet:

  • 1 Funkmodul des Typs JA-111R
  • 1 GSM/GPRS-Übertargungsgerät des Typs JA-192Y

Die Zentrale hat auch:

  • 2 voneinander unabhängige Klemmleisten für den Anschluss mit dem Bus
  • Wartung
  • Tag-Nachtmodus
  • Kurze Abbruchsreaktion
  • Automatische Einstellung
  • Erweiterte Zeitschaltuhrfunktionen